Profile

Join date: Nov 8, 2022

About

Wenn jemand einen verklemmten Wasserhahn hat, gibt es einige Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um das Problem zu lösen. Zuerst sollte eine Person den Wasserhahngriff öffnen. Dazu kann ein neuer Schlitzschraubendreher verwendet werden. Tragen Sie als nächstes Schmiermittel auf, um den Wasserhahn bedienen und das Ventil steuern zu können. Dadurch wird der Griff erleichtert und Sie können ihn herausnehmen.



Das besondere Problem kann zusätzlich an gebrochenen Gummi-O-Ringen oder einer verstopften Kartusche liegen. Ein fehlerhafter Behälter verursacht das undichte Waschbecken und den Wassermangel. Ein weiteres Zeichen dafür, dass die Patrone abgenutzt ist, ist tatsächlich eine dunkle Pulveransammlung um den Griff herum. Das bedeutet, dass sich die Dichtung oder der O-Ring definitiv verschlechtert. Dichtungen sind Gummischeiben, die einen Abschluss bilden, und sie sind ständig Wasser ausgesetzt, daher sind sie wichtige Teile, die nach Möglichkeit ersetzt werden müssen.


Bereinigen Sie die Verwaltung


Wenn Sie sich nicht sicher sind, was genau das Problem normalerweise ist, können Sie versuchen, den Griff zu reinigen. Falls es klebt, können Sie auch versuchen, eine Art Haartrockner zu verwenden, um die Korrosionsbindung zu lösen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie mit Stahl arbeiten, und verwenden Sie normalerweise kein heißes Benzin, um den Wasserhahn zu reinigen.



Sobald Sie den Deal gereinigt haben, versuchen Sie, ihn mit einem Schraubenschlüssel zu drehen. Stellen Sie sicher, dass Sie angemessenen Druck ausüben und vermeiden Sie es, den Come zu kontaktieren. Wenn dies nicht funktioniert, können Sie Kriechöl in Richtung des Griffs verwenden, um die Drehung zu unterstützen. Achten Sie darauf, dass Sie dieses Olivenöl nicht überbeanspruchen, da es den Griff beschädigen kann.


Versuchen Sie, an dem jeweiligen Griff zu wackeln


Bevor Sie mit der Arbeit am Griff beginnen, sollten Sie die Begrenzung am Wasserhahn entfernen. Sie können eine Art Drahtbürste verwenden, um jegliche Oxidation im Inneren des Steuergeräts zu entfernen. Als nächstes entfernen Sie normalerweise die obere Schraube. Tragen Sie danach eine kleine Menge nur eines Öls über eine schmale Düse auf, damit es einige Momente einwirken kann. Nachdem das Öl in den Griff eingedrungen ist, versuchen Sie, den Griff zu wackeln oder ihn zu drehen.



Wenn keine dieser beiden Methoden funktioniert, kann eine Person versuchen, Essig zu verwenden. Essig ist ein wirksames Reinigungsmittel, das mineralische Ablagerungen auflöst, die den küchenarmatur edelstahl daran hindern, sich richtig zu bewegen. Es kann jedoch einige Zeit dauern, bis sich diese Mineralien aufgelöst haben. Eine weitere Alternative ist die Verwendung eines Dissolvers im kommerziellen Maßstab. Dann können Sie die eingeklemmte Schraube mit einem neuen Schlitzschraubendreher entfernen.


Verwenden Sie einen 1/4-Zoll-Gummischlauch


Sollten Sie den Deal damit trotzdem nicht entfernen können, können Sie mit Essigweiß arbeiten. Obwohl Weißweinessig an bestimmten Stellen hart sein kann, wird er ihnen nicht schaden. Sie können auch leicht ein Handtuch verwenden, um die Oberfläche der Spüle vor Durchnässung mit weißem Essig zu schützen. Sie können auch eine Sprühflasche verwenden, um destillierten Essig auf den Wasserhahn zu sprühen. Legen Sie es um die Basis des Kopfes herum. Alternativ können Sie ein 1/4-Zoll-Stück gummierten Schlauch verwenden, um hinter den Griff zu gelangen.


Überprüfen Sie die Anschlüsse der Trinkwasserversorgungsleitung


Bevor Sie mit der Reparatur eines festsitzenden Wasserhahns beginnen, sollten Sie sich die Anschlüsse des Wasserversorgungsbereichs ansehen. Wenn sie zu eng sind, kann sich die Leitung der Wasserquelle lösen. Wenn Sie dies spezifisch finden, können Sie Teflonband zu diesem Thema verwenden. Dies hilft, die wichtigen Verbindungen der Gewinderohre zu schmieren und abzudichten. Schließlich sollten Sie die heißen und frostigen Wasserleitungen mindestens 6 Zoll voneinander entfernt halten. Dadurch wird sichergestellt, dass die Kühlwasserleitung keine übermäßige Wärme von der Warmwasserleitung aufnimmt.